Frescobaldi

Cultivating Toscana Diversity

„Freude an den schönen Momenten des Lebens und am Genießen – dafür steht die Toskana. Es ist mein Traum und der meiner Familie, dieses Lebensgefühl und unsere Leidenschaft durch unsere Weine zu vermitteln. Die Geschichte der Frescobaldis reicht tausend Jahre zurück und hat für mich einzigartige und unvergleichliche Schätze an Wissen und Tradition hervorgebracht. Dieses Erbe sowie unsere Leidenschaft und Liebe zur Toskana möchte ich an zukünftige Generationen weiterreichen.“
Präsident Lamberto Frescobaldi

Frescobaldi
Frescobaldi
Frescobaldi
Frescobaldi
Frescobaldi
Frescobaldi
Frescobaldi

Die Vielfalt der Toskana

In der Toskana ist der Weinbau seit ewigen Zeiten mit der Kultur und Geschichte der Menschen verwoben. Der Reichtum der Region ist in ihrer Vielfalt verwurzelt - dem Zusammenspiel der malerischen Landschaft mit sanften Hügeln und prunkvollen Schlössern, der jahrhundertealten Kunst und Kultur sowie dem toskanischen Lebensgefühl. Die Weingüter der Familie Frescobaldi sind ein perfekter Ausdruck dieser Vielfalt. Jedes Einzelne hat eine individuelle Persönlichkeit und erzählt seine eigene Geschichte. Von der Tenuta Castiglioni, in der vor 700 Jahren der Weinbau begann, dem Castel Giocondo im berühmten Gebiet des Brunello Montalcino, dem zeitlosen Castello Nipozzano im Chianti-Rufina und dem kleinen Juwel Castello Pomino, bis hin zu der Tenuta Ammiraglia in der südtoskanischen Provinz Maremma und der Tenuta Rèmole mit ihrer geselligen Atmosphäre.

Wein – eine Kunst

In den Frescobaldi Weinen schlagen die Herzen von Önologen und Winzern mit einer großen Passion für die Reben und das ihnen perfekt vertraute Terroir. Sie verstehen sich auf die Kunst, den Weinen eine Seele einzuhauchen. Dabei sind sie dem Respekt für die großen Traditionen, aber gleichzeitig der auch Offenheit für Innovationen und den einzigartigen Terroirs verpflichtet, die aus einer unvergleichlichen Vielfalt von Böden, Höhenlagen und Klimazonen hervorgehen. Jedes dieser Terroirs verleiht den Weinen eine einzigartige Persönlichkeit.

Eine Familie. Eine große Vision.

Die einzigartige Erfolgsgeschichte der Frescobaldis begann bereits vor mehr als tausend Jahren und ist eng mit der Toskana verbunden. Mit der wachsenden Bedeutung von Florenz im Mittelalter, wurden die Frescobaldis zu den einflussreichsten Bankiers und Protagonisten der Stadt. Bereits in der Renaissance wurden ihre Weine an vielen europäischen Höfen getrunken, so wie zum Beispiel im englischen Königshaus von Heinrich VIII und am Hofe des Papstes. Der führende Weinerzeuger in der Toskana und Italien zu werden und das wertvolle Erbe durch die Jahrhunderte hindurch weiterzugeben, war und ist das Ziel der Familie. Dabei sind der Respekt vor der großen Tradition und gleichzeitig Offenheit für Innovationen, die Basis ihrer Philosophie.